Erstellt am 07. April 2016, 05:04

von Christian Eplinger

Arbeitslosigkeit weiter im Sinken. 928 Personen waren Ende März im Bezirk ohne Job. Um 17 weniger als vor einem Jahr.

 |  NOEN, APA (Pfarrhofer)

Nur acht von 22 Bezirken in Niederösterreich verzeichneten im März eine sinkende Zahl an Arbeitslosen gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres.

Der Bezirk Scheibbs ist einer davon. 928 Personen waren Ende März ohne Job, um 17 weniger als Ende März 2015. Das ergibt eine vorläufige Arbeitslosenquote von 5,4 Prozent. Damit ist man weit unter dem prognostizierten NÖ-Wert von 9,6 Prozent. „Wir haben derzeit eine relativ stabile Entwicklung, große Ausreißer sind in keinster Art und Weise zu erkennen“, resümiert Sepp Musil, Leiter des Arbeitsmarktservices Scheibbs, zufrieden.

Das prozentuell stärkste Wachstum zeigt sich bei den arbeitslos gemeldeten Ausländern. Hier gibt es eine Steigerung von 16,5 Prozent, wobei vor allem Männer betroffen sind.


AMS-Statistik

Die wichtigsten Arbeitsmarktdaten für den Bezirk Scheibbs Ende März 2016 im Überblick (in Klammer Veränderungen zum Wert von Ende März 2015).

Vorgemerkte Arbeitslose:

  • Gesamt928 (-17)
  • Männer 575 (-21)
  • Frauen 353 (+4)
  • 15 bis 24 Jahre 123 (-15)
  • 50 Jahre und älter279 (+/- 0)
  • Ausländer 99 (+14)
  • Offene Stellen 255 (+37)
  • Offene Lehrstellen 13 (+/-0)
  • Lehrstellensuchende 9 (+1)
  • Pers. in Schulungen 174 (-4)

Arbeitslosenquote Ende März:

  • Bezirk Scheibbs 5,4 % (-0,1 %)
  • NÖ9,6 % (+0,2 %)

Quelle: AMS Scheibbs