Erstellt am 18. Januar 2016, 20:13

Auto landete im Straßengraben. 17-jähriger Autofahrer aus Golling war auf der LB22 in Reinsberg entgegenkommenden Lkw ausgewichen und verlor dabei Kontrolle über sein Auto. Lkw-Lenker beging Fahrerflucht.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Mit Verletzungen unbestimmten Grades endete die Fahrt eines 17-jährigen Gollingers in die Arbeit am Montagmorgen. Auf der LB22 kam ihm im Gemeindegebiet von Reinsberg ein Lkw entgegen. Da der Lkw über die Fahrbahnmitte ragte, versuchte der Gollinger auszuweichen. Bei den winterlichen Fahrbahnverhältnissen kam das Auto aber ins Rutschen, krachte gegen die Leitschiene und kippte danach in den Straßengraben.

Der 17-Jährige und sein 30-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Der Lenker wurde dabei verletzt und vom Roten Kreuz ins LK Scheibbs eingeliefert.
 
Der Lkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Fahndung nach dem flüchtigen Lkw-Lenker blieb ergebnislos. Am Unfallauto entstand Totalschaden. Es wurde von der FF Reinsberg geborgen.