Erstellt am 05. Februar 2016, 09:06

von APA Red

Auto von B25 in die Erlauf gestürzt. Bei Gaming (Bezirk Scheibbs) ist am Freitag in den frühen Morgenstunden ein Auto von der B25 in die Erlauf gestürzt.

 |  NOEN, Zvonik/FF-Scheibbs
Der verletzte Lenker befreite sich selbst, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Der 53-Jährige wurde im Landesklinikum Scheibbs behandelt.

Nach Polizeiangaben war der Mann von Scheibbs in Richtung Gaming unterwegs, als er wegen eines Ausweichmanövers, ein Tier hatte die Fahrbahn gequert, und aufgrund von Straßenglätte mit seinem Pkw von der Fahrbahn abkam.

Das Auto schlitterte zunächst etwa 60 Meter auf der B25 weiter, was anhand von Reifenspuren ersichtlich war, dann über einen Parkplatz und stürzte schließlich in den Fluss. Der Lenker schlug das Fenster der Beifahrertür ein und rettete sich ans Ufer, ehe er die Einsatzkräfte verständigte.