Erstellt am 07. Dezember 2015, 10:24

von NÖN Redaktion

Beleuchtung zu 100 Prozent LED. Randegg freut sich über Energiesparen und Arbeitsentlastung für Bauhof.

So hell wie nie zuvor ist es seit der Umstellung der Straßenbeleuchtung auf 100 Prozent LED in Randegg: Erich Kogler (Firma Baierl), Bürgermeisterin Claudia Fuchsluger, Günther Staufer, Matthias Repper, Peter Riegler und Firmenchef Erich Baierl.  |  NOEN, privat

In Randegg ist die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Technologie abgeschlossen. Mit einer Gesamtinvestition von rund 150.000 Euro konnten in drei Etappen seit 2010 insgesamt 282 Lichtpunkte ausgetauscht werden. Dabei wurde eine Energieersparnis von rund 65 Prozent erzielt.

„Mit den Förderungen des Landes Niederösterreich bei der Errichtung und den laufenden Energieeinsparungen wird sich die neue Straßenbeleuchtung in sieben Jahren amortisieren“, berichtet der zuständige Gemeinderat Matthias Repper. Da die LED-Lampen praktisch wartungsfrei seien, würden auch die Bauhofmitarbeiter entlastet.