Erstellt am 14. März 2016, 18:05

Beste Zeit für Sonnenskilauf in NÖ größtem Skiresort. Lackenhof am Ötscher und Hochkar locken mit Top-Angeboten.

Herrliche Berge, sonnige Höhen - Lackenhof am Ötscher und das Hochkar laden ein zum Sonnenskilauf.  |  NOEN, Peter Faschingleitner
Für viele Skibegeisterte beginnt nun die schönste Zeit der Skisaison: Viel Sonne, angenehme Temperaturen und immer noch Top-Pistenbedingungen. Niederösterreichs größtes Skiresort, Lackenhof am Ötscher und das Hochkar, präsentiert sich nach dem jüngsten Neuschnee von seiner schönsten Seite. Mit einem neuen, einzigartigen 3-Tages-Angebot lockt die Region Sonnenhungrige zu Bestpreisen zum Saisonfinale.
 
„Es herrschen aktuell optimale Bedingungen. Ich gehe davon aus, dass wir diese bis zum Ende der Saison halten können“, so Rainer Rohregger, Geschäftsführer der Hochkar Bergbahnen GmbH. Auch Lackenhof am Ötscher ist bestens gerüstet für das Finale. „Nicht nur die Sonne bringt Freude, auch unsere Preise. Mit der Schneemannkarte etwa fahren Kinder bis JG 2006 (Anm: in Begleitung eines vollzahlenden Elternteiles) in unseren Skigebieten um 2 Euro am Tag“, so Andreas Buder, Geschäftsführer der Ötscherlifte. Die aktuelle Skisaison endet in Lackenhof am Ötscher am 28. März 2016 und am Hochkar am 3. April 2016. Bis dahin – mit Ausnahme der Osterwoche – können Skifahrer und Snowboarder das einzigartige Angebot „Skigenuss & Sonnenskitage“ genießen.

Das Kombiangebot umfasst einen 3-Tages-Skipass, gültig in beiden Skigebieten, drei Übernachtungen sowie eine Leihrodel für die Dauer des Aufenthalts. Das Paket ist in der günstigsten Kategorie (Landurlaub) um 168 € (Erwachsene) und 159 € (Jugendliche 2000-1997) buchbar. Die Kategorie Standard kostet für Erwachsene inklusive Halbpension 231 € (Jugendliche 219 €), die Kategorie Premium 279 € (Jugendliche 269 €).
Weitere Informationen zu den „Skigenuss & Sonnenskitage“-Paketen unter:
www.ybbstaler-alpen.at
 

Das Skiresort Hochkar/Lackenhof am Ötscher

Hochkar/Lackenhof am Ötscher ist das größte Skiresort Niederösterreichs. Die Verschränkung der beiden Skigebiete erfolgt sukzessive. So gelten bereits alle Liftkarten in beiden Skigebieten, weiters verbindet ein kostenloser Busshuttle die beiden Skigebiete.
 
Das Hochkar ist das höchstgelegenste Skigebiet Niederösterreichs und für seine legendäre Schneesicherheit dank der Höhe und Nordlage bekannt. Nur 150 km von Wien entfernt präsentiert sich das Hochkar mit neun modernen Liftanlagen, 19 km Pisten und einer wunderschönen Landschaft mit einem in Niederösterreich einzigartigen Panorama! Das Hochkar gilt als die Weltcupläufer-Schmiede Österreichs, in der Stars wie Thomas Sykora, Andreas Buder und Kathrin Zettel groß wurden. www.hochkar.com

Lackenhof am Ötscher als abwechslungsreiches Skigebiet

Lackenhof am Ötscher, nur rund 140 km von Wien entfernt,  gilt als abwechslungsreiches Skigebiet für die ganze Familie. Für die Kleinsten gibt es den Sunny Kids Park mit Zauberteppich, für die etwas Größeren steht ein Snowpark für „Freestyler on Ski & Board“ zur Verfügung. Mit neun Liftanlagen und 19 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsgraden findet sich für jeden Skisportler die passende Piste. In den urigen Après-Skihütten werden Gäste mit regionaltypischer Kost kulinarisch verwöhnt, die dort einen schönen Schneetag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen können. www.oetscher.at
 
Neben dem Hochkar und dem Ötscher gehören auch die Skigebiete Hinterstoder, Wurzeralm, Hochficht und Kasberg sowie auch Hochkössen und Heiligenblut am Großglockner zur Schröcksnadel-Gruppe.