Wieselburg

Erstellt am 02. September 2016, 05:00

von NÖN Redaktion

Wieselburg im Zeichen der Musik. Die Wieselburger Musikanten rüsten sich für ihr Event des Jahres: das Bezirksmusikfest samt Marschmusikbewertung.

Eine musikalische Feier zum Stadterhebungsjubiläum „40 Jahre Stadtgemeinde Wieselburg“: Josef Kaiser, Josef Fuchs, Monika Manhart, Thomas Karner, Eva Steiner und Josef Puchegger von der Stadtkapelle und der Brauereimusikkapelle Wieselburg freuen sich auf das große Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung am kommenden Samstag, 3. September, ab 14 Uhr.  |  NOEN, privat

Anlässlich „40 Jahre Stadterhebung Wieselburg“ finden am Samstag, 3. September, die Marschmusikbewertung und das Bezirksmusikfest in Wieselburg statt. Veranstalter sind die Stadtkapelle Wieselburg und die Betriebskapelle der Brauerei.

Um 14 Uhr startet der Festakt mit einem Gemeinschaftskonzert im Schlosspark. Ab 15 Uhr beginnt die Bewertung auf der B25 zwischen Rathaus und Raiffeisenbank.

Es werden 24 Musikkapellen an dieser Bewertung teilnehmen, unter anderem auch die Brauereimusik Zipf aus Oberösterreich, die Musikvereine aus Gerolding, Melktal und Neumarkt an der Ybbs aus dem Bezirk Melk und die Musikvereine aus Euratsfeld, Stift Ardagger, Kürnberg und Ybbsitz aus dem Bezirk Amstetten.

Im Anschluss daran findet das Bezirksmusikfest in der Wieselburger Halle statt. Beim Musikfest werden kulinarische und musikalische Genüsse angeboten; für Unterhaltung sorgen die ungarische Musikkapelle Mosonmagyaróvár, der Musikverein Sieghartskirchen und die Wieselburger Braumusikanten.