Erstellt am 21. Juni 2016, 05:00

von Christian Eplinger

Der zweite „Da Johann“ ist da. Im Vorjahr war es eine Premiere, heuer gab es ihn zum zweiten Mal. Die Rede ist von „Da Johann“, dem selbst destillierten Whisky von Bierbrauer Peter Bruckner, den dieser am vergangenen Donnerstag in seiner Bierwelt am Grubberg präsentierte.

 |  NOEN, Christian Eplinger

Drei Jahre gereift, die letzten zwei davon in kleinen Eichenfässern, gibt es den Whisky mit dem ausgeprägten Aroma in einer Auflage von 800 Stück in 0,5 Liter-Flaschen. Benannt ist der Whisky nach Johann Fallmann, einem Vorfahren der Eltern von Karin Bruckner, der 1805 im Franzosenkrieg mit einigen Bauern die Soldaten Napoleons am Grubberg zurückschlug.

Die Whisky-Präsentation, der zahlreiche Stammgäste der Brauwelt sowie die Gaminger Bierbriada mit dem zweiten Primus Thomas Czihak an der Spitze (der erste ist Peter Bruckner selbst) beiwohnten, nutzten Peter und Karin Bruckner, sich auch bei ihrem Team für dessen Einsatz zu bedanken. So gab es für Johannes Doppler, Benjamin Bruckner, Renate Bless, Marion Schuhleitner und Monika Hager auch ein kleines Präsent – was könnte da besser passen als jeweils eine Flasche „Da Johann“.