Erstellt am 30. Dezember 2015, 05:03

Bühnen der Region sind gut vernetzt. Eisenstraße-Bühnen präsentierten gemeinsamen Spielplan-Folder mit allen Produktionen für die Saison 2016.

Präsentation des Eisenstraße-Bühnen-Spielplans 2016 beim Eisenstraße-Wirt Teufl in Purgstall, von links: Joseph Hofmarcher (Eisenstraße), Gastgeber Fritz Fischer (Theatergruppe der Pfarre Purgstall), Christian Almer (Waidhofner Volksbühne), Wolfgang Kettner (Waidhofner Volksbühne), Gastgeberin Gertrud Prankl (Theatergruppe der Pfarre Purgstall), Eisenstraße-Bühnen-Sprecher Thomas Helmel (Theatergruppe Lunz) und Purgstalls Bürgermeister Christoph Trampler.  |  NOEN, www.eisenstrasse.info

Den gemeinsamen Spielplan-Folder für die Theatersaison 2016 stellte die Theatervereinigung der Eisenstraße-Bühnen am vergangenen Mittwoch im Rahmen des 11. Theatertreffens beim Eisenstraße-Wirt Teufl in Purgstall vor. Die Eisenstraße-Bühnen sind eine im Vorjahr offiziell aus der Taufe gehobene Gemeinschaft der Amateur- und Laientheater der Region Eisenstraße Niederösterreich.

Bühnensprecher Thomas Helmel (Theatergruppe Lunz) führte dabei unterhaltsam durch die Tagesordnung. Die Vertreter der Waidhofner Volksbühne, Wolfgang Kettner und Christian Almer, kamen sogar im Kostüm ihres Stückes „In 80 Tagen um die Welt“ für 2016.

„Voneinander lernen, gemeinsam besser werden“

Die Gastgeber Fritz Fischer und Gertrud Prankl (Theatergruppe der Pfarre Purgstall) bescherten der Gesellschaft einen angenehmen Rahmen beim Eisenstraße-Wirt Teufl. „Die Eisenstraße-Bühnen sind ein sehr gutes Beispiel für die Zusammenarbeit in der Region“, sagte Eisenstraße-Obmann Hanger und bekräftigte das Motto der Theatergemeinschaft „Voneinander lernen, gemeinsam besser werden“.

Die Mitglieder der Theatergruppen sind sich einig: Der gedruckte gemeinsame Spielplan ist ein wichtiges Zeichen an die Öffentlichkeit. Die vierteljährlichen Treffen sind eine gute Möglichkeit für Erfahrungsaustausch, die Spieltermine abzustimmen und sich gegenseitig Requisiten zu borgen. So hat beispielsweise die Waidhofner Volksbühne bereits Polizeiuniformen an die Theatergruppe St. Georgen in der Klaus verborgt und die Heimatbühne Reinsberg ihre Ritterrüstung an die Waidhofner.

Vierzehn Theaterstücke von zwölf Gruppen

Das nächste Treffen wird am 8. März 2016 stattfinden. Es sind alle Theatergruppen der Region willkommen, an der Bühnen-Gemeinschaft teilzunehmen. Für Theaterfreunde ist der Eisenstraße-Bühnen-Folder ein absolutes Muss: vierzehn Theaterstücke von zwölf Gruppen werden in Wort und Bild und mit allen Aufführungsterminen präsentiert.

Auch die Kontaktdaten zur Kartenbestellung sind aufgelistet. Die Heimatbühne Reinsberg eröffnet das Theaterjahr 2016 mit dem Stück „Drei Manner im Schnee oder das lebenslängliche Kind“ von Erich Kästner am 16. Jänner im Musikheim Reinsberg. Den Schlusspunkt setzt das Theaterensemble Gresten mit seiner Herbstproduktion, die am 11. November Premiere feiert.


Der Spielplan

Drei Manner im Schnee oder das lebenslangliche Kind – Heimatbühne Reinsberg:
16., 22., 23., 24., 29., 30., 31. Janner, Musikheim Reinsberg.

Die falsche Verführung – Theatergruppe Windhag:
13., 14., 19., 20., 21. Februar, Windhager Wirt.

(Stück noch in Ausarbeitung) – Theatergruppe St. Georgen in der Klaus:
27., 28. Februar & 4., 5., 6. März., Pfarrheim St. Georgen/Klaus.

Gute Lügen leben länger – Theatergruppe Hollenstein:
18., 19., 20., 27., 28. März, Gasthaus Hilbinger.

Der gestiefelte Kater – Waidhofner Volksbühne:
19., 20. 22., 23., 26. März, Plenkersaal Waidhofen/Ybbs.

Der Sauna-Gigolo – Theatergruppe Lunz:
27., 28. März & 2., 8., 9. April, Pfarrsaal Lunz am See.

Alois wo warst du heute Nacht? – Theatergruppe St. Georgen/Reith:
27. März & 2., 3., 9., 10. April, Gemeindeamt St. Georgen/Reith.

Der Vorname – Schauspiel Scheibbs:
8. & 9. April, kultur.portal Scheibbs.

Der verkaufte Großvater – Theatergruppe Purgstall:
9., 16., 17., 22., 23., 24. April, Pfarrsaal Purgstall.

(Stück noch in Ausarbeitung) – ULK, Komödie al dente:
15., 17., 18., 23., 24., 25., 30. Juni & l., 2. Juli, Schloss Ulmerfeld.

In 80 Tagen um die Welt – Waidhofner Volksbühne:
8., 12., 13., 15., 16., 19., 20., 22., 23., 26., 27., 29., 30. Juli, Schloss Rothschild Waidhofen/Ybbs.

Ritter Rüdiger „Die Zeitreise“ –  Heimatbühne Reinsberg:
5., 6., 7., 13., 14., 15. August, Burgarena Reinsberg.

Und dann gab’s keines mehr – Schauspiel Scheibbs:
3., 4., 5., 6., 10., 11. und 12. November, kultur.portal Scheibbs

(Stück noch in Ausarbeitung) – Theaterensemble Gresten:
11., 12., 18., 19. November, Kulturschmiede Gresten.

Die Eisenstraße-Bühnen sind auch online vertreten:  www.eisenstrasse.info/theater