Erstellt am 14. Dezember 2015, 09:43

Einbrüche in Apotheken, nichts erbeutet. Unliebsame Überraschungen machten die Inhaber der Apotheken in Scheibbs und Gaming am Montagmorgen.

 |  NOEN, Symbolbild

Unbekannte Täter waren Sonntagnacht jeweils durch Aufzwängen der Eingangstüren in die Apotheken eingebrochen, durchsuchten sämtliche Kassenladen, gingen aber leer aus.

Auf den ersten Blick fehlte bei beiden Tatorten nichts Wesentliches. In Gaming stahlen die Täter einen im Lager abgestellten Standtresor. Allerdings auch dieser war leer.