Erstellt am 19. Oktober 2015, 11:49

Herbstkulinarium mit deutschem Überraschungsgast. Mit „Wein, Wild und Gesang“ verzauberte Eisenstraße-Wirt Martin Teufl am vergangenen Freitag die Gäste des Herbstkulinariums in Purgstall an der Erlauf.

 |  NOEN, Karin Katona
Als besonderer Gast genoss Bürgermeisterin Doreen Lieder aus Machern in Deutschland die himmlischen Herbstgenüsse des teuflischen Kirchenwirts. Die Gemeinde Machern wird demnächst offizielle Partnergemeinde der Ötscherland-Gemeinde Purgstall.

Braumeister zapfte erstmals Red Ale-Bier an

Weitere Highlights des Kulinariums: Braumeister Peter Bruckner von Bruckners Bierwelt zapfte erstmals sein Red Ale-Bier an, das vorzüglich zum Wild-Menü passte. Für gemütliche Stimmung sorgten die jungen „Ötscherland-Buam“, die bereits den Empfang beim historischen Wehrturm untermalten.



Dort berichtete das Purgstaller Original Hans Siebenhandl über die reichhaltige Historie der Eisenstraße-Gemeinde. Dazu tischten die Helfer des Tourismusvereins Maroni, Steckerlbrot und Staubigen Wein auf.

Viergängiges Menü erwartete die Gäste

Im Gasthof erwartete die Gäste ein viergängiges Menü mit elegantem Vorspeisenteller (Wildschinken, Wildpastete, Balsamicolinsen), Maronicremesuppe, Hirschkalbschlögel und als Dessert ein formidables Eiskoch. „Das Rezept stammt aus dem Jahr 1870 und wurde von Generation zu Generation weitergeben“, verrieten Martin und Chefköchin Brigitte Teufl.
 
Die Kulinarien der Eisenstraße-Wirte haben sich in den vergangenen fünf Jahren zu einem echten Erfolgsformat entwickelt. Das Winterkulinarium wird im Jänner 2016 im Gasthaus Kummer in Gresten stattfinden.