Erstellt am 19. Oktober 2015, 11:50

2.700 Mostviertler strömten aufs Messegelände. Mit einem doppelten Besucherrekord ist die Veranstaltungsreihe Familienfeste von AKNÖ und ÖGB NÖ in Wieselburg zu Ende gegangen.

Viel Spaß für Groß und Klein gab es auch beim Finale der AKNÖ/ÖGB-Familienfeste in Wieselburg. AKNÖ-Präsident und Gastgeber Markus Wieser freut sich über den heurigen Besucherrekord.  |  NOEN, Alexandra Kromus

2.700 BesucherInnen aller Altersgruppen ‎konnten am Messegelände begrüßt werden. Das sind um 1.100 mehr als im Vorjahr. Insgesamt konnten damit heuer bei den 4 Familienfesten in den vier Vierteln Niederösterreichs 9.300 TeilnehmerInnen verzeichnet werden, ebenfalls ein neuer Rekord.

Erfolgreiche Veranstaltungsreihe in allen NÖ Regionen

AKNÖ-Präsident und ÖGB-NÖ-Vorsitzender Markus Wieser zeigte sich als Gastgeber über die zahlreichen BesucherInnen erfreut: „AK und ÖGB bewegen Niederösterreich - das sagen wir nicht nur, wir tun es auch. Mit unseren Festen für die Familien haben wir eine großartige Veranstaltungsreihe geschaffen. Wir zeigen damit, dass wir für die Familien ein verlässlicher und kompetenter Partner in der Arbeitswelt und in der Freizeit gleichermaßen sind. Wir sind dort, wo die Menschen sind.“

x  |  NOEN, Alexandra Kromus
Zahlreiche Spiel- und Spaßstationen (Kasperl, Hüpfburgen, Zauberer, Ballonkünstler etc.) luden am Messegelände Wieselburg zum Mitmachen ein. Spannende Action gab es beim Schwerelosigkeitssimulator, Bungee-Trampolin und Kletterturm. Freunde von Modellfahrzeugen bzw. Modellfliegern kamen ebenfalls voll auf ihre Rechnung. Bei den Infoständen der Fachgewerkschaften, Partnern und der AKNÖ informierten sich die BesucherInnen über die verschiedenen Angebote und Aufgaben.

Beim Gewinnspiel wurden schließlich unter lautstarkem Applaus zahlreiche attraktive Preise an Kinder und Eltern verlost.

Als Gäste konnten u.a. von Markus Wieser begrüßt werden: der Wieselburger Bürgermeister Günther Leichtfried, Nationalratsabgeordnete Ulrike Königsberger-Ludwig, Bürgermeister Alois Schroll (Ybbs a.d.Donau), ÖGB-Landesgeschäftsführer Christian Farthofer, Bundesrat Rene Pfister, GÖD-NÖ-Vorsitzender Alfred Schöls, E-Control-Vorstand Martin Graf.