Gresten

Erstellt am 16. Oktober 2016, 05:00

von Karin Katona

Kulturschmiede feiert sich selbst. Am 15. Oktober feiert die Kulturschmiede Gresten ihren 20-jährigen Geburtstag mit Konzert und multimedialem Rückblick.

Seit 1996 ist das ehemalige Kino in Spörken 1, Gresten, eine der besten
Adressen für hochkarätige Kulturveranstaltungen im Bezirk Scheibbs. Am 15. Oktober feiert die Kulturschmiede ihr Jubiläum. 
 |  Gemeinde Gresten

In den 20 Jahren ihres Bestehens war die Kulturschmiede Gresten Schauplatz unzähliger hochkarätiger Kulturveranstaltungen. Ein kurzer Auszug aus dem Namensregister der Künstler, die im ehemaligen Kino in Spörken 1 zu Gast gewesen sind, liest sich wie ein „Who is Who“ der österreichischen Kulturszene. So ist es zum Beispiel gelungen, so gut wie alle heimischen Kabarett-Größen nach Gresten zu bringen.

Längst kein Geheimtipp mehr

Die Kulturschmiede ist längst nicht mehr ein Geheimtipp, sondern eine weit über die Bezirksgrenzen bekannte Kulturstätte. Etwa hundert Fix-Abonnenten sorgen zusätzlich für eine gute Auslastung. Betrieben wird das Veranstaltungszentrum vom Verein Kulturschmiede, der sich neben der Auswahl und der Organisation der Veranstaltungen auch um das Wohl der Künstler kümmert.

Großes Jubiläumsfest

Ein Leben ohne die Kulturschmiede, sagt Bürgermeister Wolfgang Fahrnberger, könne sich kein Grestner mehr vorstellen. „Die Kusch ist eine wahrhaft multifunktionale Stätte, auch wenn es dieses Wort bei der Kusch-Gründung 1996 noch gar nicht gegeben hat“, lacht der Ortschef, selbst Stammgast.

Am 15. Oktober feiert die Kulturschmiede ihren 20-jährigen Geburtstag mit einem großen Jubiläumsfest. Ein Multimedia-Vortrag gewährt einen Rückblick, die Udo Tribute Band spielt die Hits von Schlagerlegende Udo Jürgens. Restkarten: 07487/231015