Erstellt am 15. November 2015, 12:04

von Christian Eplinger

Großer Andrang bei erster Bio Österreich!. Mit einer Podiumsdiskussion mit Bio-Pionieren wurde am Sonntag die „Bio Österreich“, erste Bio-Messe Österreichs, am Messegelände Wieselburg eröffnet. Der Besucherandrang war bereits am Vormittag riesengroß!

Messe-Geschäftsführer Werner Roher, Barbara Van Melle, Hannes Gutmann, Gerhard Zoubek, Gerti Grabmann, Michael Wimmer, Makus Sandbichler und Meses-Präsident Uwe Scheutz stoßen auf die gelungene Premiere der »Bio Österreich« in Wieselburg an.  |  NOEN, Christian Eplinger
160 Aussteller zum Thema  mit den Schwerpunkten Lebensmittel, Kosmetik, Bekleidung, Produktion und biologischen Gärtnern sind bei der „Bio Österreich“ am Sonntag und Montag (15. und 16. November, täglich von 9 bis 18 Uhr) in Wieselburg vertreten. Und schon nach dem Eröffnungsvormittag kann man sagen, die Wieselburger Messe hat mit dem Thema Bio den Nagel auf den Kopf getroffen. Enormes Besucherinteresse und überaus zufriedene Aussteller schon nach wenigen Stunden. Die erste Bio-Messe Österreichs wird mit Sicherheit ein voller Erfolg!



 
Bei der Eröffnung diskutierten Barbara Van Melle (Journalistin und Slow Food Aktivistin), Hannes Gutmann (Geschäftsführer Sonnentor), Gerhard Zoubek (Geschäftsführer Adamah BioHof), Gerti Grabmann (Obfrau Bio Austria) und Michael Wimmer (Geschäftsführer Fördergemeinschaft ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg) mit Markus Sandbichler (Bundesgeschäftsführer Bio Austria) über die Zukunft von Bio am nationalen und internationalen Markt.

 Die „Bio Österreich“  lockt Konsumenten und Produzenten aber auch mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Mehr dazu unter www.messewieselburg.at.