Erstellt am 22. November 2015, 05:03

Hohe Qualität bestätigt. EU-weit gültiges Qualitätszertifikat „E-Qalin“ zum zweiten Mal an das Landespflegeheim Scheibbs verliehen.

ei der Überreichung des EU-weit gültigen Qualitätsmanagement-Zertifikats »E-Qalin« an das Landespflegeheim Scheibbs, von links: Severin Nagelhofer (Abteilung Landeskrankenanstalten und Landesheime beim Amt der NÖ Landesregierung), Bürgermeisterin Christine Dünwald, Pflegedienstleitung Michaela Hahn und Heimleiter Norbert Loschko (beide LPH Scheibbs), Adelheid Bruckmüller (IBG Oberösterreich), Landesrätin Barbara Schwarz, Bezirkshauptmann Johann Seper und Stadtpfarrer Dechant Karl Hasengst.  |  NOEN, LPH Scheibbs

Bereits zum zweiten Mal wurde aktuell im Landespflegeheim Scheibbs ein Selbstbewertungsprozess nach E-Qalin, einem EU-weit gültigen Qualitätsmanagement-System speziell für Alten- und Pflegeheime, abgeschlossen.

Im Beisein von Sozial-Landesrätin Barbara Schwarz wurde vergangene Woche das Zertifikat von Adelheid Bruckmüller vom IBG Oberösterreich an die Leitung des Hauses übergeben. Die Landesrätin betonte, dass es für Pflegeheime das Ziel sein solle, den Status „E-Qalin-Qualitätshaus“ zu erreichen: „Das Pflegeheim Scheibbs ist ein großartiges Vorzeigebeispiel dafür.“

Wichtiges Zeichen für Qualitätsmanagement

Für das Landespflegeheim ist die nunmehr zweite Zertifizierung vor allem bedeutend für das Qualitätsmanagement im Haus. Im Rahmen des Selbstbewertungsprozesses, der beinahe ein ganzes Jahr intensiver Arbeit bedeutet hatte, wurden sämtliche Abläufe und Vorgehensweisen durchleuchtet, begutachtet und es wurde nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht. Die ausgearbeiteten Vorschläge werden nun in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess Schritt für Schritt umgesetzt.

Erste positive Ergebnisse waren bereits anhand der jährlichen Zufriedenheitsumfragen erkennbar. Denn eine hochqualitative Arbeit ist nicht nur für die Bewohner, sondern auch für deren Angehörige wichtig.