Erstellt am 25. April 2016, 12:26

von Katharina Egger

Kabarett von der besten Sorte. Nach elf Jahren Kinderpause traten „Die Landstreich“ vergangenen Samstag wieder in der Kulturschmiede Gresten auf und wurden von ihrer noch immer bestehenden Fangemeinde mit Jubel empfangen.

 |  NOEN, Katharina Egger
Doch auch neue Besucher, die aus allen Regionen anreisten, konnten sie mit ihrer Musik und ihren Witzen für sich begeistern.

Die vier steirischen Kabarettisten überzeugten sowohl mit ihren musikalischen Talenten an der Violine, der Klarinette, dem Akkordeon und dem Kontrabass, als auch mit ihren satirischen Liedtexten, die gesellschaftkritische und alltagsbezogene Themen ansprachen.

Obmann des Vereins Kulturschmiede Gresten, Karl Simander, freute sich besonders, die Frühjahrsveranstaltungen mit diesem Highlight abschließen zu können. Als ersten Event im Herbst präsentiert der Verein am 1. Oktober einen griechischen Abend mit „Marios & Julie“ und ihrer Band.