Erstellt am 18. Oktober 2016, 05:00

von Armin Grasberger

Der Blick über den Tellerrand. Armin Grasberger über die bärenstarken Leistungen der Bezirkssportler.

Es ist mal wieder an der Zeit, den Blick auf die Ränder des üblichen Aufmerksamkeitsbereiches zu richten. Klar ist und bleibt der Fußball weiterhin die Nummer eins. Auch wenn man damit womöglich die Nerven einiger Menschen strapaziert. Aber irgendwann wird immer nur Vanilleeis auch fad. Leider.

Staatsmeister, Landesmeister, Klassensieger, Profi-Sportler. Alles findet man im Bezirk. Und zwar einerseits über das gesamte Jahr verteilt, aber andererseits auch geballt in diesen Tagen. Der Purgstaller Rallye-Pilot Karl Bachler hat nicht zur drei Mal hintereinander den Staatsmeistertitel geholt, sondern Österreich auch beim FIA Hillclimb Masters in Tschechien großartig vertreten und im Team Bronze geholt.

Sensationell. Benzinbrüder-Kollege Gerald Bachler aus Lunz hat in Dobesberg mit einem Klassensieg brilliert. Bärenstart. Wieselburgs Billard-Aushängeschild Gregor Karner hat erfolgreich seinen Landesmeistertitel in der Freien Partie verteidigt. Chapeau. Radsportler Julian Gruber schlug sich in seiner ersten Profi-Karriere ausgesprochen beachtlich. Respekt.

Ein vorzüglicher Cocktail, gemixt aus den Top-Leistungen der Bezirkssportler. Nehmen Sie sich diesmal also vielleicht etwas mehr Zeit, und schmökern Sie im gesamten Sportteil. Es lohnt sich.