Erstellt am 05. Juli 2016, 04:00

von Christian Eplinger

Erdäpfelsalat statt Pommes. Christian Eplinger über das Jubiläum 110 Jahre NÖ Bauernbund.

Der NÖ Bauernbund feierte am Samstag bei der Wieselburger Messe Inter-Agrar sein 110-jähriges Bestandsjubiläum. Besser hätten Ort und Zeitpunkt gar nicht passen können. Denn genau am 24. Juni 1906 wurde der Bauernbund gegründet. Und Wieselburg ist schon längst das agrarische Kompetenzzentrum des Landes und die Messe alljährlich eine Leistungsschau der heimischen Landwirtschaft.

Dass sich diese genau jetzt angesichts von Billigimporten, anhaltendem Preisdumping, bürokratischen Hindernissen und Auswirkungen von Naturkatastrophen in einer sehr schwierigen Zeit befindet, gaben auch alle Redner unumwunden zu. Ohne allerdings zu jammern. Vielmehr richtete man den Blick optimistisch nach vorne und ging mit gutem Beispiel voran.

Anstatt der üblichen Pommes zu den 1.800 servierten Grillhenderl – alle aus Österreich – gab es Erdäpfelsalat aus Waldviertler Erdäpfeln. Denn bei den Pommes konnte Festwirt Stützner die Herkunft nicht garantieren. „Beste Qualität. Da schau’n wir drauf.“ Das sollten wir alle tun, zum Wohle unserer Bauern und uns selbst.