Erstellt am 01. Oktober 2015, 05:27

Künstlerfest als Feuerwerk an Kunst. Das „Töpper Art Festival“ am 17. und 18. Oktober zeigt Querschnitt künstlerischen Schaffens in der Region.

Das „Töpper Art Festival“ bringt mit Ausstellung, Literatur, Live Musik und Action künstlerische Atmosphäre in die Veranstaltungshalle Neubruck. Foto: privat  |  NOEN, privat
Ein Künstlerfest mit Ausstellung, Literatur, Live Musik und Action wird das „Töpper Art Festival“ am 17. und 18. Oktober in der Veranstaltungshalle auf dem Gelände des Töpper-Schlosses Scheibbs-Neubruck, dem Areal der derzeitigen NÖ Landesausstellung. Auf dem Programm stehen ein Art-Festival mit Mal-Aktionen, verschiedenen Workshops, Graffiti-Sprayern, Street Art-Künstlern mit Action Painting für Jugendliche.

Zeitgenössische Literatur von Schriftzug 3250

Beim Kinder-Kreativprogramm können die Kleinen sich mit Zeichnen, Malen, Drucken oder kreativem Werken beschäftigen. Die Ausstellung „Mein Bild vom ÖTSCHER:REICH“ begibt sich auf eine künstlerische Spurensuche. Musiker verschiedenster Stilrichtungen spielen live und inspirieren, begleiten oder untermalen die Aktionen der Künstler. Zu hören ist auch zeitgenössische Literatur von Schriftzug 3250.

Insgesamt beteiligen sich am „Töpper Art Festival“ dreißig Künstler und junge Talente aus der Region, die zum Thema der diesjährigen Landesausstellung einen Querschnitt des künstlerischen Schaffens der Region und ihre persönliche Sichtweise des ÖTSCHER:REICHS zeigen.

Veranstaltet wird das Festival vom Scheibbser Kunstförderverein „Die Kunststifter“ und der Galerie Guger in Kooperation mit dem Kulturpark Eisenstraße und der Kulturvernetzung NÖ Mostviertel.

Töpper Art Festival

17. und 18. Oktober, 9 bis 18 Uhr, Veranstaltungshalle Neubruck
Infos und Anmeldung: Hubert Guger, Tel. 0664/1343601