Erstellt am 23. April 2016, 09:15

von Karin Maria Heigl

Lange Nacht der Forscher gibt spannende Einblicke. An fünf verschiedenen Standorten öffneten Forscher und Entwickler im Raum Wieselburg ihre Pforten für die Öffentlichkeit.

 |  NOEN, Karin Maria Heigl
Unter dem Motto „Sei neugierig!“ waren interessierte Entdecker aller Altersgruppen eingeladen die Technologien der Zukunft kennenzulernen.

Die Besucher hatten im Rahmen der „Langen Nacht der Forschung“ die Gelegenheit viele Dinge selbst auszuprobieren - vom Ölpressen aus Sonnenblumenkernen bis hin zum GPS-gesteuerten, selbstlenkenden Traktor.