Erstellt am 06. Juni 2016, 10:09

von Christian Eplinger

Ma kau vo Glick redn. Poxrucker Sisters begeisterten am Samstagabend bei ihrer „Drah di-Tour“ über 600 Besucher auf der Burgarena Reinsberg mit ihrem Dialektpop und Melodien, die ins Ohr gehen.

 |  NOEN, PoxSis
Eigentlich war die Wettervorhersage alles andere als ideal für ein Open Air. Doch die gut 600 Besucher der Burgarena Reinsberg blieben trocken – zumindest vom Himmel her. Von innen heraus kamen die Fans der Poxrucker Sisters ganz schön ins Schwitzen.

Denn die drei Schwestern Stefanie, Christina und Magdalena Poxrucker aus dem oberösterreichischen Mühlviertel heizten den Besuchern mit ihren bodenständigen und mitreißendem Dialektpop ordentliche ein. Ein wirklich ganz toller Konzertabend – ma kau vo Glick redn!