Erstellt am 23. Mai 2016, 09:30

von NÖN Redaktion

"Musikalische Kostbarkeiten". Herbert Schlöglhofer (Orgel) und Judith McGregor (Viola) eröffneten am vergangenen Samstag die kleine, feine Konzertreihe "Musikalische Kostbarkeiten" in der Töpperkapelle Neubruck.

KommR Johann Schragl, Obmann des Töpperkapelle Neubruck-Fördervereins, durfte am Samstag Judith McGregor und Herbert Schlöglhofer (v.l.) zum Auftakt der Reihe "Musikalische Kostbarkeiten" in der Töpperkapelle begrüßen.  |  NOEN, www.eisenstrasse.info

Die beiden Virtuosen boten Werke von Joseph Haydn, Michel Corrette oder auch William Flackton dar, ein Hörgenuss auf hohem musikalischen Niveau.

Herbert Schlöglhofer hat die Reihe "Musikalische Kostbarkeiten in der Töpperkapelle" als Fortführung der erfolgreichen Orgelkonzerte in der Töpperkapelle im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Das nächste Konzert findet am Samstag, 18. Juni, um 11 Uhr statt.

Es musizieren Carina Reichly (Orgel) und Tamara Seiberl (Violine). Die Spendenerlöse aus der Konzertreihe  kommen der Töpperkapelle Neubruck zugute. "Ich danke Herbert Schlöglhofer und seinen Musikerkollegen für den Dienst an der guten Sache", so KommR Johann Schragl, Obmann des Töpperkapelle Neubruck-Fördervereins.