Erstellt am 29. August 2016, 12:07

von Katharina Egger

Dort wo die Musik spielt. Vergangenes Wochenende veranstalteten die Feuerwehr und der Musikverein Lackenhof schon zum siebenten Mal gemeinsam ihr Fest.

Bei strahlendem Sonnenschein trudelten die Gäste von nah und fern in das gemütliche Festzelt ein und aßen fleißig ihr Brathendl.

Günther Egger, Obmann des Musikvereines,  und Feuerwehrkommandant Stefan Teufel freuten sich über den Ansturm und über die gelungene Zusammenarbeit. „Beide Vereine sind eher klein und viele Lackenhofer sind Mitglied in beiden Vereinen, da ist es nur naheliegend, gemeinsam ein Fest zu veranstalten“, erklärte Günther Egger.

Doch die Kooperation der beiden ist nur ein Grund unter vielen für das gelungene Fest. Der Musikverein Gaming, Alpenfeuer, Lackenhofer 3er Blech und natürlich Hanspeter Schager unterhielten die Besucher köstlich und brachten die Stimmung auf ein Maximum.

Auch für die Kinder wurde es nicht langweilig: Sie spielten den Beifahrer im Feuerwehrauto und machten einen Ausflug in die Höhe mit der Feuerwehrdrehleiter. Mit dem Lindhorn Kinderclub wurde außerdem gebastelt, gemalt und eine Kuh gemolken.

„Wir möchten allen Freunden und Gönnern der Vereine danken, die uns jedes Jahr aufs Neue besuchen. Aber hauptsächlich gilt unser Dank dem Hauptorganisator Markus Bernreiter und der Kameradschaft innerhalb der Vereine“, hob Stefan Teufel hervor.

Als Höhepunkt der Veranstaltung durften sich beide Vereine über eine großzügige Spende der Sparkasse Gaming freuen. Diese wird für Ausrüstungsgegenstände für die Feuerwehr und für die Einkleidung der Musiker genutzt werden. Das nächste Ziel der beiden Vereine wird ein neues Vereinsgebäude sein.