Erstellt am 19. Mai 2016, 05:04

Musikschule Scheibbs: Ein Bär auf Wanderschaft. Wieder macht das junge, hervorragende Ensemble der Musikschule Scheibbs "vielsAitig" auf sich aufmerksam.

Judith McGregor, Leiterin des Ensembles „vielsAitig“ mit den Musikern Laura Fallmann, Alexandra Aigner, Marlene Hengstberger, Edith Krenn sowie Dominik und Daniel Fischer (v.l.). Mit dem Viertelfestival-Pojekt „Der Bär“ ist den jungen Musikern wieder eine großartige Produktion gelungen.  |  NOEN, Raimund Holzer

Der Gemeindeverband der Johann Heinrich Schmelzer Musikschule lädt im Rahmen des Viertelfestivals zu einem großartigen Konzerterlebnis. Die Besucher erwartet tolle Musik mit vielen musikalischen Stilrichtungen und eine spannende Geschichte.

Eigentlich sollte der Bär im Wald mit seinen Freunden leben und sich wie gewohnt am Honigtopf erfreuen, aber es zieht ihn in die Ferne – er möchte zum Zirkus, um Star in der Manege zu werden. Diese ungewöhnliche Unternehmung bringt eine Reihe Überraschungen mit sich.

Das musikalische Märchen „Der Bär“ des bekannten Komponisten Tristan Schulze wird vom Musikschulorchester „ensemble vielsAitig“ unter der Leitung von Judith McGregor und der Schauspielerin Regina Schweighofer aufgeführt. Eine mitreißende und humorvolle Geschichte mit fantastischer Musik erwartet das Publikum!

Termine: Montag, 23. Mai, 9.30 und 11.00 Uhr (Schulvorstellungen) sowie 18 Uhr (öffentliche Vorstellung, Eintritt frei!).