Erstellt am 20. Januar 2016, 05:03

von Christian Eplinger

Musikschulverband: Neue Leitung gesucht. Wechsel / Sabine Bruckner zieht sich nach sechs Jahren an der Spitze zurück und konzentriert sich aufs BORG. Irene Kraus Interimsleiterin. SCHEIBBS / Seit 2009 war Sabine Bruckner Direktorin der Johann Heinrich Schmelzer Musikschule Scheibbs und

Die Scheibbser Bürgermeisterin und Verbandsobfrau Christine Dünwald (Mitte) sowie Franz Raab als Personalvertreter der Musikschule Scheibbs bedankten sich bei Sabine Bruckner für ihre Tätigkeit als Leiterin der Musikschule. Christine Dünwald verlieh Sabine Bruckner auch die Goldene Ehrennadel für besondere Verdienste um die Stadt Scheibbs.  |  NOEN, Stadtgemeinde

Seit 2009 war Sabine Bruckner Direktorin der Johann Heinrich Schmelzer Musikschule Scheibbs und damit auch Leiterin des sieben Gemeinden umfassenden Musikschulverbandes. Bereits sechs Jahre zuvor hatte sie als Musiklehrerin in Scheibbs begonnen und unterrichtete bis zuletzt Quer- und Blockflöte sowie musikalische Früherziehung.

Volle Lehrverpflichtung angenommen

Nun ist sie in der Musikschule Geschichte – aus ganz persönlichen Gründen: „Ich habe 2011 begonnen, auch im BORG als Krankenstandsvertretung zu unterrichten. Daraus sind immer mehr Stunden und jetzt schließlich eine volle Lehrverpflichtung geworden. Ich musste mich jetzt entscheiden, da man nicht auf zwei Hochzeiten tanzen kann, die beide doch viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich habe mich nach reiflicher Überlegung für das BORG entschieden“, erklärte Sabine Bruckner im NÖN-Gespräch ihren Abschied von der Musikschule.

Der Leiterposten in der Musikschule Scheibbs wird vorerst interimistisch von Irene Kraus besetzt. Die 35-jährige Oberndorferin ist seit 2001 im Musikschulverband als Lehrerin tätig, auch Standortleiterin in Oberndorf und hat sich bei der internen Ausschreibung beworben.

Allerdings gab es dort keine drei Bewerber, weshalb der Leiterposten Ende März nochmals neu öffentlich ausgeschrieben werden muss. „Die Gesetzeslage sieht das so vor. Eine fixe Bestellung – wer auch immer das dann sein wird – wird es sicher erst nach Ende des heurigen Schuljahres geben“, erklärt der Scheibbser Stadtamtsdirektor und Verbandsgeschäftsführer Gerhard Nenning.


Der Verband

Seit dem Jahr 2000 vereint die Johann Schmelzer Musikschule Scheibbs, die 2014 ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert hat, sieben Gemeinden im Musikschulverband. Diese sieben Gemeinden sind Scheibbs, Göstling, Oberndorf, Randegg, Reinsberg, St. Anton/Jeßnitz und St. Georgen/Leys. Aktuell unterrichten im Verband 35 Musikschullehrer rund 700 Kinder.