Erstellt am 11. Mai 2016, 05:04

von Christian Eplinger

Nostalgie trifft Moderne. Der Bahnhof in Kienberg und eine Dampflok des "Ötscherland Express" bildeten die Kulisse für ein Fotoshooting, mit dem gleichzeitig für das Heizhausfest geworben wird.

Als interessierte Zaungäste statteten auch Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Renate Gruber, Werner Schiendl (»Ötscherland Express«), Ingrid Jungwirth (Anna Café Lounge) und Thomas Edlinger (»Ötscherland Express«) dem Fotoshooting einen Besuch ab.  |  NOEN, Theo Kust/Anja Vamberger

Man verbindet ein wunderschönes Model (Miss Vienna Marleen Haubenwaller) mit wunderbarer Trachten-Hochzeitsmode (Freiwild Design aus Waidhofen/Ybbs), einem kreativen Fotografen (Theo Kust aus Gaming) und einer tollen nostalgischen Location (dem „Ötscherland Express“-Bahnhof in Kienberg) und schon hat man ein perfektes Set – und das noch dazu bei traumhaftem Wetter. So geschehen am vergangenen Samstag.

„Wir wollten den Bogen von Tradition zur Moderne spannen. Das ist mit der nostalgisch anmutenden Location, dem historischen Flair von Stahl und Kohle und der 114 Jahre alten, noch immer aktiven Dampflok perfekt gelungen“, zeigte sich Fotograf Theo Kust begeistert vom Ergebnis.

Für die Verantwortlichen des „Ötscherland Express“ war dies gleichzeitig auch Werbung für den Saisonauftakt auf der Ybbstal-Bahnstrecke, der am kommenden Samstag und Sonntag mit dem Heizhausfest am Kienberger Bahnhof (ab 9 Uhr) über die Bühne gehen wird.

Die amtierende Miss Vienna Marleen Haubenwaller mit Freund Dominik beim Fotoshooting mit Fotograf Theo Kust in Kienberg. Als interessierte Zaungäste statteten auch Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Renate Gruber, Werner Schiendl („Ötscherland Express“), Ingrid Jungwirth (Anna Café Lounge) und Thomas Edlinger („Ötscherland Express“) dem Fotoshooting einen Besuch ab.Theo Kust/Anja Vamberger.