Wieselburg

Erstellt am 11. August 2016, 05:00

von Jakob Zuser

Tüftler aus Grafenschlag baut Batmobil nach. Der Versicherungsmakler Martin Hahn baut seit seinem 26. Lebenjahr bekannte Autos aus Filmen und Serien nach. Viele davon sind am 20. August in Wieselburg zu sehen.


Neben dem Batmobil werden auch „K.I.T.T.“ aus Knight Rider und der Bus aus A-Team zu sehen sein.
 |  privat

Neben alten Puch-Modellen wird am Oldtimermarkt in Wieselburg auch eine Sonderausstellung unter dem Thema „KURIOSITÄTEN“ laufen. Das flachste Auto der Welt – das FLAT-MOBIL – wird dabei zu bewundern sein. Es ist nur 48 Zentimeter hoch, besitzt aber trotzdem eine Straßenzulassung.

„Mit 25 Jahren begann ich ‚K.I.T.T.‘ zu bauen, da ich früher oft die amerikanische Fernsehserie Knight Rider schaute.“

Martin Hahn

Auch Filmfans werden bei dieser Veranstaltung voll auf ihre Kosten kommen. Martin Hahn, Versicherungsmakler aus Grafenschlag, baut seit 2005 Autos aus bekannten Filmen und Serien nach. Neben „K.I.T.T.“ kann man auf dem Oldtimermarkt auch den A-Team-Bus und das Batmobil betrachten.

K.I.T.T., DeLorean und A-Team-Bus

„Mit 25 Jahren begann ich ‚K.I.T.T.‘ zu bauen, da ich früher oft die amerikanische Fernsehserie Knight Rider schaute“, erklärt Martin Hahn und sagt weiter: „Mein zweites Fahrzeug war dann der Bus aus A-Team, den ich anlässlich des 2010 erschienen Kinofilms nachbaute. Den DeLorean aus den ‚Zurück in die Zukunft‘ Filmen hab ich von einem Sammler aus Los Angeles gekauft.“

Für die außergewöhnlichen Fahrzeuge, darunter auch das berühmte Batmobil, benötigt er im Durchschnitt zwei bis vier Jahre, bis alle Teile vereint sind. Er arbeitet komplett alleine, denn Arbeitskräfte wären viel zu teuer. „Mein Vater hat eine große Garage mit zwei Geschoßen“, erzählt Hahn, „dort habe ich genug Platz.“ Ein paar seiner Autos besitzen auch eine Straßenzulassung. Die anderen muss er für Veranstaltungen auf einem großen Autoanhänger hinterherschleppen.