Erstellt am 20. Juni 2016, 11:21

von NÖN Redaktion

Panoramahöhenweg punktet mit Picknick und Feuerkette. Picknicken am Panoramahöhenweg ist um eine Facette reicher: Das Team der Pilgerinformation am Sonntagberg gehört seit dieser Saison zu jenen Betrieben, die für Wanderer und Genießer köstliche Picknickkörbe mit regionalen Köstlichkeiten zusammenstellen.

»Feuer am Berg« am Samstag, 25. Juni, am Panoramahöhenweg zwischen Sonntagberg und Randegg: feurige Stimmung, köstliche Schmankerl.  |  NOEN, Franz Weingartner

An 13 ausgesucht schönen Plätzen zwischen Sonntagberg und Hochkogelberg kann man ein Picknick mit Ausblicken in die Most- und Eisenstraße genießen. „Auf Vorbestellung füllen wir den Picknickkorb mit Schmankerln unserer Bauern“, erklärt das Pilgerteam vom Sonntagberg.
 
Eine erste Gelegenheit, mit Weitblick zu picknicken, bietet sich am kommenden Samstag, 25. Juni, bei „Feuer am Berg“. Bei der Traditionsveranstaltung der ARGE Panoramahöhenweg werden knapp 20 Feuerstellen um 22 Uhr gleichzeitig entzündet. Zur Sommersonnenwende stehen auch Kulinarik und Musik hoch im Kurs.

„Mehrere Heurige, Höfe und Wirte tischen bei ‚Feuer am Berg‘ schon ab den frühen Abendstunden Schmankerl auf“, berichtet Panoramahöhenweg-Sprecher Gottfried Wagner.
 
In St. Leonhard am Walde und Sonntagberg werden erstmals auch Fackelzüge mit Kindern organisiert.