Erstellt am 18. März 2016, 03:54

Politik, Bowlen, Kino und Zauberei. Abwechslungsreiche Frauen-Aktivwoche der ÖVP Frauen des Scheibbser Bezirks

 |  NOEN, zVg
Den Beginn der diesjährigen Frauen-Aktivwoche der ÖVP-Frauen des Bezirk, die Bezirksleiterin Elisabeth Kellnreiter in bewährter Manier organisiert hatte, machte eine Diskussionsrunde mit Landesrätin Petra Bohuslav beim Gafringwirt in Euratsfeld. Auch wurde eine Filmpräsentation über die historische Entwicklung des Frauenwahlrechts gezeigt. Anschließend gab es eine Weinverkostung.

Am Mittwoch trafen sich die Frauen dann zum Bowlingabend in Purgstall. Die Gruppe aus Wang siegte vor den Wieselburgerinnen und den Purgstallerinnen. In der Einzelwertung lag Ernstine Jungwirth aus Wang ganz vorne. Als Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz im Bezirk luden die ÖVP-Frauen am Donnerstag alle Helfer im Rahmen der Flüchtlingshilfe zu einem Kinoabend ein.



Bei freiem Eintritt konnten die Damen den sehenswerten Film „Ich bin dann mal weg“ anschauen. Im Anschluss an den Film im Kino mal vier in Wieselburg gab es natürlich auch einen regen Gedankenaustausch. Unter den Kinogästen waren zahlreiche Helferinnen aus dem Bezirk, etwa Lotte Steiner und Hilde Prankl, die in Wieselburg Deutschkurse für Asylwerber geben, oder Magdalena Niklas, die eine wichtige Rolle im Sachspendenlager für das Flüchtlingscamp in den Messehallen Wieselburg innehatte.

Zum Abschluss der ÖVP-Frauen-Aktivwoche wurde beim Mostheurigen Wurzenberger noch zauberhaft gegessen. Währenddessen gab es ein sensationelles Showprogramm. Rene Richard und Monika Brandstetter waren erst als lustige und tollpatschige Kellner beim Servieren der Speisen und Getränke engagiert. Anschließend machte Monika Brandstetter eine akrobatische Vorführung in luftiger Höhe und Rene Richard bot als Bauchredner ein sensationelles Kabarett.