Erstellt am 13. April 2016, 11:17

Präsentation der Gourmetmoste in Neuhofen/Ybbs. Die Mostbarone luden am Montag, 11. April zur Präsentation der Gourmetmoste ein.

 |  NOEN, Heribert Hudler
In den Räumlichkeiten des neu umgebauten Relax Resort Kothmühle in Neuhofen/Ybbs stellten Primus Bernhard Datzberger und Starkoch Heinz Hanner (Restaurant „Das Hanner“) die Gourmetmoste mit passender regionaler Speisenbegleitung vor.

Die Mostbarone ( www.mostbaron.at ) erzeugen aus den Birnen von 200 Jahre alten Birnenbäumen noch nie dagewesene Cuvées. Aus den besten reinsortigen Birnenmosten entstehen die sog. Gourmetmoste, die nach alten Mostviertler Ausdrücken Brous (= Knospe), Preh (= Stolz), Exibatur (= Pflug) benannt sind und so bereits den einzigartigen geschmacklichen Charakter des jeweiligen Mostes und der Region ausdrücken.

Bei internationaler Apfelweinmesse ausgezeichnet

Erst vor wenigen Tagen übrigens wurden Brous und Preh bei der 8. Internationalen Apfelweinmesse in Frankfurt am Main im Rahmen eines feierlichen Galadinners mit jeweils einem Pomme d’Or ausgezeichnet. Aussteller und Messebesucher waren begeistert von den drei Birnencuvèes, die in dieser Art und Weise weltweit einzigartig sind.

Mit seinem mild-fruchtigen Charakter und leicht grasigen Noten empfiehlt sich etwa der Brous ideal als Aperitif zu Antipasti, Salaten, Vorspeisen und leichten Sommergerichten. Die vollmundige Eleganz und ein ausgewogenes Säure-Frucht-Spiel zeichnet den Preh aus, der sich bestens als universeller Speisenbegleiter eignet und den alten bäuerlichen „Preh“ der Region wieder spürbar werden lässt.

Die kräftige Aromatik und frische Säure macht den Exibatur einzigartig, der die perfekte Ergänzung zu dunklem Fleisch und Räucherwaren ist.