Erstellt am 29. Februar 2016, 09:00

von Gerhard Rötzer

Gmiatlich in d’Nocht eini. Heimatabend am Ramsauhof in Purgstall mit Harry Prünster.

Mostviertel Power aus Purgstall beim Heimatabend am 4Kanter: Markus Erber, Gregor Salzmann, Johannes Zulehner, Peter Salzmann und Mathias Gehringer mit Moderator Harry Prünster.  |  NOEN, Gerhard Rötzer
Zwei Mal ausverkauft, hieß es am Wochenende am Ramsauhof in Purgstall. Eva Frank und Hermann Wurzenberger hatten einmal mehr auf „das richtige Pferd“ namens Harry Prünster gesetzt. Der beliebte Moderator führte am Samstagabend und Sonntagnachmittag durch einen sehr unterhaltsamen und musikalischen „Heimatabend im 4Kanter“ unter dem Motto „Gmiatlich in d’Nocht eini“.

Auf der Bühne und auch mitten im Publikum sorgten Mostviertler Musikgruppen für beste Volksmusik, vom 2010 gegründeten Ybbstal Express, über das Ensemble „8 Glocken und zwei Schlägl“, das „3er Blech“ vom Musikverein Lackenhof, die Familienmusik Hinterleitner und die Sunseitn Musi aus Gresten, die Dachsbergmusi mit Andreas Fahrngruber und Sebastian Krenn aus St. Georgen bis hin zur Oberkrainer Band „Mostviertel Power“ mit Markus Erber, Gregor Salzmann, Johannes Zulehner, Peter Salzmann und Mathias Gehringer aus Purgstall und den „Jessnitztalern“ mit Petra und Ernst Aigelsreiter, Jonny Tröstl und Alfred Glinz.

Einen umjubelten Gastauftritt hatte Conny Boes als Mizzi von Agricola. Einhelliger Tenor der Besucher: absolut gelungene Veranstaltung.