Purgstall an der Erlauf

Erstellt am 07. Juli 2017, 10:53

von Christian Eplinger

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagmorgen. Am Freitagmorgen heulten gegen 6.30 Uhr in Purgstall und Feichsen die Alarmsirenen. Auf Höhe der Turmöl-Tankstelle auf der Erlauftalbundesstraße in Schauboden waren zwei Autos kollidiert.

Eine Person wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die Feuerwehren Purgstall und Feichsen rückten zum Einsatzort aus, wo die Besatzung des Rüstlöschfahrzeuges der FF Purgstall sofort mit der Menschenrettung mittels hydraulischem Rettungsgerät begann. Währenddessen baute die Besatzung des Tank Purgstall den Brandschutz auf und regelte den Verkehr an der Unfallstelle.

Die Mitglieder der FF Feichsen richteten eine lokale Umleitung ein, während die FF Purgstall am Einsatzort arbeitete. Nach der Menschenrettung sowie der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurden die PKWs gesichert abgestellt, sowie die Fahrbahn von ausgeflossenen Betriebsmitteln gereinigt.

Die verletzte Person musste nach Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das LK Amstetten geflogen werden.

Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.