Erstellt am 26. Juli 2016, 05:00

von Karin Katona

Zillenfahren: Beste Leistungen auf dem Wasser. 400 Teilnehmer aus ganz Niederösterreich zeigten Können beim Zillenfahren.

Dass unsere Feuerwehren nicht nur für den Einsatz mit dem Wasser, sondern auch für den Rettungsdienst auf dem Wasser bestens gerüstet sind, bewiesen über 400 Teilnehmer aus ganz Niederösterreich beim 19. Bezirkswasserdienstleistungsbewerb am vergangenen Samstag im Purgstaller Ortsteil Stock.

Aus dem Bezirk traten Mannschaften aus Purgstall, Scheibbs, Wieselburg, Steinakirchen, Perwarth und Pyhrafeld an, wobei die FF Pyhrafeld in der Mannschaftswertung Erster wurde. In der Mannschaftswertung Gäste lagen die Wehren Wildungsmauer, Pöchlarn und Spitz auf den Plätzen eins bis drei. „So viele auswärtige Gäste gab es noch nie“, freut sich Kommandant Franz Ditzer vom Gastgeber FF Purgstall.

Bezirks-Sieger

Bronze ohne Alterspunkte
Martin Kaltenbrunner, Herbert Scholler (FF Pyhrafeld)
Bronze mit Alterspunkten
Karl Kochberger, Roman Wurm
(FF Perwarth)
Silber ohne Alterspunkte
Andreas Hofmarcher, Christian Winterspacher (FF Steinakirchen)
Silber mit Alterspunkten
Karl Kochberger, Roman Wurm (FF Perwarth)
Zillen-Einer Allgemein
Herbert Hofmarcher (FF Steinakirchen)
Zillen-Einer mit Alterspunkten
Herbert Scholler (FF Pyhrafeld)
Mannschaftswertung
FF Pyhrafeld

Alle Ergebnislisten sind unter www.bfkdo-scheibbs.at abrufbar