Purgstall an der Erlauf

Erstellt am 13. Juni 2017, 08:17

von Christian Eplinger

Drei Musiker im Vierkanter. „Ich veranstalte die Sachen, die mir Spaß machen, und dann finden sich immer Leute, die das genauso sehen. Wir werden immer mehr und irgendwann wird keiner mehr hereinpassen“, begrüßte Hermann Wurzenberger seine Gäste am Samstagabend.

Eine Austropop-Nacht mit der „Austria3“-Doubleband „DIE3“ und ein All-you-can-eat-Grillbuffet waren der Anlass. „DIE3“ und Hermann Wurzenberger verbindet nicht nur die Liebe zum Austropop. Fendrich-Imitator Alexander Klement feierte seinen Geburtstag im Event4Kanter, wodurch sich eine Freundschaft entwickelte.

Die optisch ähnlichen Musiker Michael Korner (als Georg Danzer), Alexander Klement (als Reinhard Fendrich) und Herbert Frei (als Wolfgang Ambros) touren seit 2006 durch Österreich und geben Austropop-Klassiker wie „Schau Schatzi“ oder „Weus‘d a Herz hast wie a Bergwerk“ zum Besten.

Die, laut ORF-Sendung „Die Große Chance“, ältesten Talente Österreichs ließen nach der Pause kurz der Jugend die Bühne: Sebastian Krieger aus Tirol ist zurzeit äußerst erfolgreich mit seinem ersten Album „Endlich soweit“ auf Tour und liefert Austropop-Fans neue Songs.