Erstellt am 09. Juli 2017, 05:00

Verein ProKind: Segeln für ein Kinderlachen. Segeln für ein Kinderlachen 2017: eine traumhafte Woche für 21 Kinder des Sozialpädagogischen Betreuungszentrums Schauboden.

Sonne, Segeln, Meer und viel Spaß – die 21 Kinder des Sozialpädagogischen Betreuungszentrums Schauboden verbrachten mit ihren Betreuern vom Verein ProKind eine wunderbare Woche vor der Küste von Kroatien.  |  zVg

Mit insgesamt 21 Kindern sind die Betreuer vom Verein ProKind – Segeln für ein Kinderlachen rund um Obmann Erich Reisenbichler am Samstag, 17. Juni, nach Kroatien aufgebrochen, um in den Gewässern vor Sukosan eine erlebnisreiche Segelwoche zu verbringen.

Nachdem heuer fast die Hälfte der teilnehmenden Kinder erstmals bei diesem Erlebnis dabei waren, war die Anspannung bereits bei der Anreise im Bus der Firma Brunner spürbar. Vollgepackt mit Verpflegung und guter Laune wurden die vier Boote bezogen und am Sonntag stachen diese in See.

„Was folgte, waren sechs wunderbare, sonnige Tage in den Gewässern der Kornaten. Die Kinder genossen jede Sekunde. Schwimmen, Springen, Paddeln, gemeinsame Spiele und die bereits zur Tradition gewordene Palatschinkenparty sowie eine Wanderung auf den Gipfel der Insel Smokvica haben nicht nur den Kindern, sondern auch uns neun Betreuern tolle Erinnerungen beschert“, schildert der Scheibbser Stadtamtsdirektor Gerhard Nenning, der auch heuer wieder als Betreuer mit an Bord war.

Zum Abschluss gab es für die Kinder noch eine riesengroße Überraschung. Dade, der Betreiber des Bistros Gajeta in der Marina Sukosan, hatte für alle Kinder ein Geschenk vorbereitet – speziell gestaltete Segelboote, jedes ein Unikat, wurden am letzten Abend mit großen Augen überreicht. „Einige Abschiedstränen und die herzlichen Dankesworte der Kinder sind der Samen für das Segelprojekt 2018“, weiß auch ProKind-Obmann Erich Reisenbichler.