Erstellt am 05. Oktober 2015, 14:00

Rotes Kreuz lud zum ersten Sanitäter- und Notarzttag. „14 Teams – 7 Stationen – 1 Ziel: Beste medizinische Versorgung“. Unter diesem Motto stand der 1. Sanitäter- und Notarzttag beim Roten Kreuz Gaming.

 |  NOEN, Lukas Hürner/Rotes Kreuz Scheibbs
Auf 42 Sanitäter und Notärzte warteten sehr anspruchsvolle, realistische Einsatz-Szenarien, die vom Gaminger Organisationsteam vorbereitet wurden. Eine Rettung aus steilem Gelände wurde ebenso beübt wie ein Zugunfall, ein Explosions-Szenario, eine allergische Reaktion und ein Kindernotfall.



Erstmals kamen bei dieser Übung „Notarzteinsatzfahrzeuge“ (NEF) zum Einsatz – auf dieses Notarzsystem wird beim Roten Kreuz im Bezirk Scheibbs im ersten Halbjahr 2016 umgestellt. Unterstützt wurden die Rettungskräfte von Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr, der Bergrettung und der Wasserrettung.
 
Ausbildungsleiter Lukas Hürner: „Wir möchten dem Organisationsteam um Dr. Alexander Egger, Katharina Tscherny, Andreas Buchmasser und Lukas Egger großen Dank und Respekt aussprechen. Sie haben sehr viel Energie und Freizeit in die aufwändige Organisation des Events investiert, das ein voller Erfolg wurde.“