Erstellt am 15. April 2017, 05:00

Goldener Igel für die LFS Gaming. Als einer von 99 Gärten wurde der Schaugarten der LFS mit Goldenem Igel prämiert.

Verleihung des Goldenen Igels an die LFS Gaming auf der Garten Tulln, von links: Präsident Bürgermeister Alfred Riedl (Verein „Natur im Garten“), LFS-Direktorin Daniela Fux, Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Karl Wilfing und Michaela Zeiler (Die Gärten Niederösterreichs/NÖ Werbung).  |  NLK Burchhart

Keine Pestizide, keine chemische Düngung sowie kein Torf – das sind die Qualitätskriterien für Schaugärten von „Natur im Garten“. Wenn der Garten auch noch ausreichend groß ist und qualitativ überzeugt, kann er mit der „Goldenen Igel-Plakette“ von „Natur im Garten“ ausgezeichnet werden.

Unter den insgesamt 99 damit ausgezeichneten Gärten in ganz Niederösterreich war in diesem Jahr auch der Schaugarten des Bildungszentrums Gaming.

Auf der Garten Tulln wurde Direktorin Daniela Fux stellvertretend für die Schule im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner der „Goldene Igel“ überreicht und so die tolle Gartenarbeit der Landwirtschaftlichen Fachschule wertgeschätzt.