Erstellt am 15. September 2015, 14:41

von Christian Eplinger

Reiterlehner neuer Standesamtsleiter. Selbst ist er noch nicht verheiratet, ab sofort hat Clemens Reiterlehner aber neue Aufgabe.

Bürgermeisterin Christine Dünwald und Stadtamtsdirektor Gerhard Nenning gratulierten Clemens Reiterlehner (Mitte) offiziell zur Ernennung zum Leiter des Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverbandes Scheibbs, dem auch die Gemeinde St. Georgen/Leys angehört. Arbeit gibt es am Standesamt Scheibbs ja genug, immerhin werden durch Landesklinikum und Landespflegeheim rund 95 Prozent der Geburten und 90 Prozent der Sterbefälle des Bezirks über das Scheibbser Standesamt abgewickelt.  |  NOEN, Eplinger

Es war am Donnerstag ein einstimmiger Beschluss im Gemeinderat, der von allen Fraktionen wohlwollend zur Kenntnis genommen wurde:Clemens Reiterlehner wurde zum neuen Leiter des Scheibbser Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverbandes ernannt.

Der 30-jährige Clemens Reiterlehner ist seit August 2004 in der Gemeinde Scheibbs beschäftigt. Er hat im Bürgerservice begonnen und ist dann in die Buchhaltung gewechselt. Seit eineinhalb Jahren ist er auch im Standesamt tätig, wo er jetzt die Leitung von Alexander Mucha übernimmt. Mucha seinerseits wechselt bis Jahresende in die Buchhaltung (Lohnverrechnung). Paul Gruber (jetzt Bürgerservice) wird Reiterlehner mit einem halben Dienstposten im Standesamt zur Seite gestellt.

Übrigens ein nettes Detail am Rande: Der künftige Standesamtsleiter lebt zwar in einer Lebensgemeinschaft und hat mit Partnerin Simone Hollerer auch einen neuneinhalb Monate alten Sohn, selbst verheiratet ist Reiterlehner aber noch nicht.

Änderungen gibt es auch noch in anderen Abteilungen des Rathauses: Magdalena Weissinger geht mit Ende des Jahres in Mutterschutz und Regina Karner hat ihr Dienstverhältnis beendet.