Erstellt am 21. März 2016, 09:11

von Elisabeth Leichtfried

"Schneeschmötza" in Gresten. Die "Schneeschmötza" war am vergangenen Wochenende die beste Anlaufstelle für alle in Feierlaune. Die Volkstanzgruppe Gresten hatte eine coole Party organisiert -- "einzigartig legendär"!

 |  NOEN, Elisabeth Leichtfried
Nach dem großen Erfolg der „Schneeschmötza“ im vorigen Jahr freuten sich die Volkstanzgruppe Gresten ganz besonders auf die heurige Ausgabe des Festes am Bauernhof Gseng. Sie fand am vergangenen Samstag statt.

Das Leiter-Duo Katharina Fallmann und Christian Pichler hatte DJ RMC und DJ M.BARK engagiert, um für die richtige Musik zum Feiern zu sorgen. Die Mitglieder der Volkstanzgruppe taten ihr Übriges, um die Gäste in Feierlaune zu bringen.

Eines ist schon heute sicher: Nächstes Jahr heißt es wieder: „Einzigartig legendär“, so das Motto der Party.