Erstellt am 24. Mai 2016, 05:04

von NÖN Redaktion

Skistars als Wanderführer. Die Ötschergräben mit Michaela Dorfmeister oder Kathrin Zettel durchwandern. Landschaftliche Schönheit gepaart mit interessanten Gesprächen. Ein besonderes Erlebnis.

Kathrin Zettel, Andreas Purt (Geschäftsführer Mostviertel Tourismus), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Christoph Madl (Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung) und Michaela Dorfmeister beim Routenlesen auf der Wanderkarte und der mobilen Niederösterreich-App.  |  NOEN, Roman Seidl

Das Convention Bureau Niederösterreich setzt mit einem neuen Angebot auf prominente Wanderbegleitung im Mostviertel. Ab sofort können Österreichs Ski-Heldinnen Michaela Dorfmeister und Kathrin Zettel für Firmen-Incentives aber auch private Gruppen gebucht werden.

Die ein- oder zweitägige Wandertour führt durch die beeindruckenden Ötschergräben. Der Weg durch die Ötschergräben ist nicht nur eines der landschaftlichen Highlights im Naturpark Ötscher-Tormäuer, sondern auch eine der schönsten und aufregendsten Wandertouren Österreichs.

Tagesausflug oder zweitägige Wandertour

Das Wanderpackage ist in zwei Varinaten buchbar: als Tagesausflug oder als zweitägige Wandertour, bei der im Schutzhaus Vorderötscher übernachtet wird und am zweiten Tag die Almen der Gemeindealpe erwandert werden.

Michaela Dorfmeister und Kathrin Zettel, Niederösterreichs erfolgreichste Skidamen, konnte es früher, als sie noch aktiv Skirennen fuhren, nicht schnell genug den Berg hinuntergehen. Inzwischen gehen sie es am Berg gelassener an. Auf der Wanderung durch die Ötschergräben sorgen sie für interessante Gespräche, geben Motivationstipps und verraten, wie man mit Niederlagen und Erfolg richtig umgeht.

Die Zusammenarbeit des Convention Bureau Niederösterreichs und der beiden Skidamen soll übrigens nicht nur auf den Sommer beschränkt sein. Man konnte die Sport-Stars auch für ein exklusives Winterangebot gewinnen, bei denen die beiden einen ganzen Tag lang Skigruppen begleiten werden.


Angebotsinfo

  • Die Tour: Die Tour führt von Wienerbruck über den romantischen Lassingfall zum Stierwaschboden und weiter durch die Ötschergräben. Auf dem direkt neben dem Fluss angelegten Weg gelangt man zur Jausenstation Ötscherhias. Von der Jausenstation geht die Wanderung weiter bis nach Mitterbach.

  • Inkludiert sind: Frühstück in der Ötscher-Basis Wienerbruck, Eintritt in den Naturpark, Naturvermittler für fünf Stunden, Getränke und Snack beim Ötscherhias, Fahrt mit der Mariazellerbahn von Mitterbach nach Wienerbruck, Ötscher:Grill–Köstlichkeiten vom Holzkohlegrill, Wanderbegleitung durch Michaela Dorfmeister oder Kathrin Zettel.

  • Preis pro Person: 209 Euro (Preis bei 25 Teilnehmern)

Infos und Buchung: www.convention.niederoesterreich.at