Gresten

Erstellt am 25. April 2017, 04:22

von Christian Eplinger

Für das Auge und den Magen. Zum fünften Mal luden die SPÖ-Frauen des Bezirks unter Obfrau Susanne Schwingenschlögl am Freitagabend zu ihrer Dinner & Style-Gala in die Grestner Kulturschmiede.

In diesem Jahr holte Susanne Schwingenschlögl und ihr Sohn Daniel, der den Abend sehr eigenwillig moderierte, die Sportmoden-Firma Skinfit, vertreten durch Norbert König (Niederlassungsleiter in St. Pölten), und das Wäschestudio von Regina Brunner aus Gresten vor den Vorhang. Deren Mode wurde wieder von Laien-Models wie etwa Maria und Norbert Mauler präsentiert, die für ihre Auftritte viel Applaus vom Publikum erhielten. Gestylt wurden die Models von Sandra Nosofsky (Frisuren) aus Reinsberg und Heidi Scharner aus Gresten (Make-up).

Ein wichtiger Part beim Dinner & Style ist neben der Mode aber natürlich auch der kulinarische Teil. Renate Kummer verwöhnte die Gäste, darunter Grestens Bürgermeister Wolfgang Fahrnberger, Vizebürgermeister Harald Gnadenberger und seinen Vorgänger Sepp Grasberger, Volkshilfe-Regionalleiterin Maria Fuchs-Semmelweis oder die Gewerkschafter Christian Pichler und Helmut Nowak, mit einem viergängigen Menü – von der Bärlauch-Lachsterine über die Rindsuppe mit Butternockerl, das Hühnerfilet mit Birnenfüllung bis hin zum Erdbeertiramisu mit Schoko und Rhabarber. Die passende Weinbegleitung dabei kam vom Weingut Reinhard Schneider aus Rohrendorf bei Pulkau. Für das Service waren die SPÖ-Frauen unter Federführung von Hannelore Stanschitz zuständig.