St. Anton an der Jeßnitz

Erstellt am 10. April 2018, 02:30

von Raimund Holzer

Musikverein feierte 50 Jahr-Jubiläum. Am 13. Mai 1968 gründeten sechs St. Antoner auf Anregung des örtlichen Pfarrers eine Kapelle, die sich erstaunlich entwickelt hat.

Im Frühjahr 1968 wurde es dem Pfarrer zu bunt: Ein Dorf ohne eigene Musikkapelle, das konnte nicht sein. Rudolf Harbich überzeugte die damals jungen Burschen Friedrich Fallmnan, Herbert Schagerl, Johann Fenzl, Friedrich Zellhofer, Leopold Streimelweger und Peter Buchebner, einen Musikverein zu gründen und stellte sich selbst als Gründungsobmann zur Verfügung.

Im heurigen Jahr blicken die Musiker nun nicht nur auf unzählige Höhepunkte, großartige Leistungen, mehrere Auslandsreisen und viele Erfolge zurück.
„Wenn ich mich jetzt so umsehe und auf unsere Kapelle schaue, dann freue ich mich sehr, wenn ich die vielen jungen Musiker sehe. Uns braucht um den Musikverein St. Anton nicht bang zu sein!“, sagte Gründungskapellmeister Johann Fenzl. Beim Konzert selbst überzeugten Kapellmeister Martin Zellhofer und der Musikverein als beachtlicher Klangkörper mit hoher Qualität.

Neuaufnahmen und Ehrungen (siehe Fotos) rundeten den gelungenen Abend ab.