Erstellt am 11. Oktober 2016, 05:01

von Monika Aigner und Irene Tutschek

Bester KFZ-Technikerlehrling: Bründl hat Staatsmeister. Doppelsieg für Niederösterreich: Rafael Geiblinger aus St. Georgen/Leys holte sich in Eggenburg den Staatsmeistertitel der Kraftfahrzeugstechniker vor Günther Hagler.

Der amtierende Staatsmeister der Kraftfahrzeugtechniker Rafael Geiblinger (kniend Mitte) konnte sein Glück kaum fassen. Auf das Siegerpodest folgten ihm Stefan Lafer aus der Steiermark mit dem 3. Platz (links) und Günther Hagler aus dem Bezirk Amstetten mit dem 2. Platz (rechts). Zu diesem Erfolg gratulierten Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer, Innungsmeister Karl Scheibelhofer, Direktor Stellvertreter Rainhard Popp, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Josef Breiter und Direktor Christian Bauer (von links).  |  Irene Tutschek

Nur die besten 18 Lehrlinge aus ganz Österreich durften an der Staatsmeisterschaft für Kraftfahrzeugstechniker in der Landesberufsschule Eggenburg teilnehmen.

Das Wissen und Können der Lehrlinge wurde auf Herz und Nieren geprüft. Und ein Bründler holte dabei Gold: Rafael Geiblinger, Lehrling im vierten Lehrjahr bei der KFZ-Werkstatt „Auto Crew“ von Wolfgang Schweighofer in St. Georgen/Leys, ist neuer Staatsmeister der Kraftfahrzeugstechniker 2016. Niederösterreich landete sogar einen Doppelsieg, denn auf Platz zwei folgte hinter Geiblinger Günther Hagler vom Lehrbetrieb Weislein GmbH in Euratsfeld. Der dritte Platz ging an Stefan Lafer aus der Steiermark.

Mehr dazu in der aktuellen Printausgabe der Erlauftaler NÖN.