Oberndorf an der Melk

Erstellt am 18. März 2017, 05:00

von Gerhard Rötzer

Landjugend Oberndorf jagt das Schwein. Theatergruppe der Landjugend Oberndorf bringt heuer die Komödie „Berta, die Glückssau“ auf die Bühne der Burmühle.

Wird die Sau Berta den Angriff auf ihr Leben unbeschadet überstehen? Bei den Aufführungen der Theatergruppe der Landjugend Oberndorf am 17., 18., 19., 24., 25. und 26. März erfahren die Zuschauer mehr.  |  Gerhard Rötzer

Die Theatersaison in Oberndorf hat wieder begonnen. Die Theatergruppe der Landjugend Oberndorf steht heuer mit der turbulenten Komödie „Berta, die Glückssau“ auf der Bühne.

Für das Hausschwein Berta hat das letzte Stündlein geschlagen, es soll unters Schlachtmesser kommen. Doch Moni legt gegen diese geplante Untat heftigen Protest ein. Für das Mädchen ist Berta nämlich keine gewöhnliche Sau, sondern ein besonders lieber und intelligenter Zeitgenosse.

Während das halbe Dorf sich schon auf das Schlachtessen freut, greift unbeabsichtigt der junge Jäger Toni Schnatterer ins Geschehen ein und verändert dadurch den weiteren Verlauf der Geschichte dramatisch. Wird Berta ihren Speck retten können?