Erstellt am 19. Oktober 2015, 11:19

von NÖN Redaktion

Kunst unterm Hammer. Im Zuge der NÖ-weiten Aktion „Tage der offenen Ateliers“ veranstalteten die Kunststifter aus Neustift mit ihrem umtriebigen Obmann Hubert Guger das „Töpper Art Festival“ in der großen Halle des zukünftigen Betriebsgeländes in Neubruck.

 |  NOEN, Raimund Holzer
Rund 30 Künstler stellten ihre ganz unterschiedlichen Werke aus – von feinen, grafischen Zeichnungen der in Wien und Scheibbs lebenden Künstlerin Eva Pliem über großformatige, wuchtige Bilder des Wieselburgers Hubert Kastner bis zu strengen Skulpturen des großartigen Heinz Knapp reichte das breite Spektrum (um nur einige zu nennen).



Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger und die Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald bedankten sich bei Hubert Guger und den vielen Künstlern für das große Engagement, hatten doch alle auch noch Bilder für eine Benefiz-Auktion zur Verfügung gestellt.

Bei dieser hatte „Auktionator“ Anton Erber dann einige Mühe, die Werke an die Frau oder den Mann zu bringen – die Zahl der anwesenden Kunstsammler war doch recht überschaubar. Davon ließ sich aber niemand die gute Laune verderben, die gespendeten Werke können schließlich in der Galerie Guger oder bei zukünftigen, weiteren Versteigerungen erworben werden.