Erstellt am 27. Mai 2016, 05:04

von Karin Katona

Träumen von der bunten Welt in Steinakirchen. Mit dem Musical „Vierfarbenland“ zaubern die Kinder der VS Steinakirchen nicht nur ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer, sondern vermitteln eine aktuelle Botschaft.

Emma Senoner, Livia Schalhas, Gudrun Schragl (vorne, von links) sowie Jonas Gruber, Sophie Hartl und Leonie Schuller spielen beim Musical „Vierfarbenland“ am 27. und 28. Mai im Kultursaal Steinakirchen.  |  NOEN, privat

Es war einmal ein großes, rundes Land, das in vier genau gleiche Teile geteilt war. In jedem Teil waren alle Menschen, Tiere, Pflanzen und Dinge von der gleichen Farbe – rot, gelb, grün oder blau. So beginnt die Geschichte des Musicals „Vierfarbenland“, das die Kinder der VS Steinakirchen gemeinsam mit der Live-Band der Musikschule Ybbsfeld einstudiert haben.

Insgesamt 37 Kinder aus dem Musikschwerpunkt der 3. Schulstufe und dem Schulchor der VS Steinakirchen wirken bei dem Musical mit, das von Veronika und Manfred Mitterer und Lisa Blankenbichler mit den Kindern einstudiert worden ist.

„Vierfarbenland“: Kinder spielen für Kinder

Das Musical ist eine Produktion mit Kindern für Kinder. „Es war uns wichtig, dass alle unsere Kinder mitwirken können“, sagt Volksschuldirektor Manfred Mitterer. „Und alle machen ihre Sache großartig.“ Die Handlung beruht auf dem Bilderbuch „Vierfarbenland“, Texte und Musik sind selbst verfasst. Die Handlung: Allen Kindern im Vierfarbenland wird gesagt, dass nur ihre Farbe die einzig richtige sei.

Die Zwillinge Erbsi und Erbsa aus Grünland jedoch träumen immer wieder von einer bunten Welt und machen sich schließlich auf den Weg, um alle vier Farbländer und ihre Kinder zu besuchen. Dann fassen sie einen mutigen Entschluss: die Grenzen aller Länder müssen verwischt werden, damit das ganze Land bunt werden kann.

„Wir haben ein inhaltlich aktuelles Stück gesucht“, betont Manfred Mitterer. „Manchmal ist ein Traum ein Glück, eine Sehnsucht, die mich treibt“, singen Erbsi und Erbsa auf ihrer Reise. „Mit dem Musical wollen wir der Sehnsucht nach einer bunten Welt Mut, machen gegen alle Angst und Ausgrenzung. Denn die Welt wird nur friedvoll weiter existieren können, wenn wir mit ihrer Buntheit leben lernen“, bringt VS-Direktor Manfred Mitterer die Botschaft des Musicals auf den Punkt.


Rund um das „Vierfarbenland“

Musical „Vierfarbenland“, aufgeführt von den Kindern des Musikschwerpunkts der VS Steinakirchen und dem VS-Schulchor

Vorlage
Bilderbuch „Das Vierfarbenland“ von Gina Ruck-Pauquet

Textfassung
erstellt vom Musicalteam Lisa Blankenbichler, Veronika und Manfred Mitterer

Musik
Tobias Rienth und Cornelius Schock

Darsteller
Rot-Land: 

Silvester Palmetzhofer, Eva und Anna Hobbinger
Jonas Erber
Vanessa Enner
Emma Senoner
Anna Stein (Aufseher 1)
Marlene Zeller (Aufseher 2)

Grün-Land:
Amelie Leichtfried (Mutter)
Leonie Schuller (Vater)
Gudrun Schragl (Erbsi)
Laura Mondl (Erbsi)
Livia Schalhas (Erbsa)
Laura Jungwirth (Erbsa)
Elena Grubhofer
Jakob Fuchs (Aufseher 1)
Julia Prankl (Aufseher 2)
Blau-Land:
Elisabeth Kaltenbrunner (Tango) Hannah Glösmann (Tango)
Bianca Wagner (Tango)
Saskia Frühauf (Tango)
Anja Glösmann
Julia Eppensteiner
Jonas Gruber
Gelb-Land:
Annika Sonnleitner
Helena Schragl
Anna Weginger
Eva Weginger
Verena Enne
Sophie Hartl
Anima Kienberger

Musik gespielt von
Live-Band der Musikschule Ybbsfeld

Aufführungstermine
Freitag, 27. Mai, 18 Uhr
Samstag, 28. Mai, 16 Uhr und
18.30 Uhr

Ort
Kultursaal Steinakirchen

Kartenreservierung
Mail an vs.steinakirchen@noeschule.at, SMS oder WhatsApp an 0680/2127254 oder unter 07488/71407 (VS Steinakirchen)

Bitte um freiwillige Spenden!