Erstellt am 22. Mai 2016, 20:30

von Christian Eplinger

Van der Bellen in zwei von 18 Gemeinden vorne. Insgesamt hat Norbert Hofer auch im Scheibbser Bezirk mit 58,1 Prozent (12.504 Stimmen) klar die Nase vorn und liegt damit sogar über dem Landesergebnis.

Alexander Van der Bellen  |  NOEN, HERBERT NEUBAUER (APA)

In zwei Gemeinden  - St. Anton/Jeßnitz und St. Georgen /Leys kam er dabei sogar über die 70-Prozent-Marke. Gegenüber dem ersten Wahlgang konnte Hofer im Ötscherland um 4.494 Stimmen zulegen. Sehr zur Freude von FPÖ-Bezirkssprecherin Karoline Deisl: „Im Bezirk haben wir ein wirklich tolles Ergebnis erzielt.“
 
In zwei Gemeinden gab es einen Erfolg von Alexander Van der Bellen – unter anderem in der Bezirkshauptstadt. In Scheibbs gelang Alexander Van der Bellen mit 57,9 Prozent das 22. beste Ergebnis im gesamten Bundesland. Und auch in der kleinsten Gemeinde des Bezirks war Van der Bellen vorne. In Puchenstuben entschieden allerdings nur drei Stimmen zugunsten des Herrn Professors.

Mehr zur Bundespräsidentenwahl im Bezirk Scheibbs lest ihr in der Printausgabe der Erlauftaler NÖN.