Erstellt am 13. Mai 2016, 05:04

von Karin Katona

Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens. Der gebürtige St. Antoner und in Scheibbs groß gewordene Hans Peter Gamsjäger bekam in München das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen.

Laudator und Freund Kunsthistoriker Wolfgang Bandion, die Lebensgefährtin des Geehrten, Maria Meyer, sowie der österreichische Generalkonsul Helmut Koller gratulierten Hans Peter Gamsjäger zum Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich.  |  NOEN, Monika Grunert Glas

Ein Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich wurde vor Kurzem nach Deutschland „verschickt“ – für den gebürtigen St. Antoner Hans Peter Gamsjäger, der sich mit einem Planungsbüro für Solararchitektur in seiner Wahlheimat Bayern einen Namen gemacht hat.

Aufgewachsen in Scheibbs, hat Gamsjäger die Höhere Lehranstalt für Holzbautechnik in Hallein absolviert, war einst jüngster Meister Österreichs und anschließend international tätig. Seit 20 Jahren entwirft er im bayrischen Anwalting vorwiegend richtungsweisende Solararchitektur.

In Anerkennung seines Lebenswerks hat Bundespräsident Heinz Fischer dem gebürtigen St. Antoner nun das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen. Überreicht wurde die hohe Auszeichnung vom österreichischen Generalkonsul Helmut Koller in München. Mit seiner Architektur will Hans Peter Gamsjäger „für meine Kunden eine Welt schaffen, in der sie sich wohlfühlen, ein Lebensgefühl vermitteln“. Ein Schaffensprinzip, das voll aufgegangen ist.

"Wolf hinterlässt seine Spuren"

Nicht nur bei Privatkunden, sondern auch bei Firmen ist er gefragt, sowohl als herausragender Innenarchitekt, als auch als kompetenter Berater. In seine Arbeiten pflegt er stets Künstler zu integrieren. Als „Kulturvermittler“ würdigte ihn bei der Ordensverleihung auch Laudator Wolfgang Bandion, Kunsthistoriker an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Die Anerkennung aus der Heimat bedeutet dem Auslandsösterreicher viel. „Der alte Wolf hinterlässt seine Spuren“, kommentiert er zufrieden seine neue Auszeichnung.

Laudator und Freund Kunsthistoriker Wolfgang Bandion, die Lebensgefährtin des Geehrten, Maria Meyer, sowie der österreichische Generalkonsul Helmut Koller gratulierten Hans Peter Gamsjäger zum Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich.Monika Grunert Glas