Erstellt am 21. April 2016, 05:04

von Raimund Holzer

Volkshilfe hat neue Chefin. In der Kartause Gaming wurde Maria Fuchs-Semmelweis als Nachfolgerin von Reinhard Windpassinger gewählt. Sie übernimmt ein gut bestelltes Haus mit großen Aufgaben.

Maria Fuchs-Semmelweis gibt ab sofort beim Bezirksverein Scheibbs der Volkshilfe den Ton an. NÖ-Präsident Ewald Sacher, Vorgänger Reinhard Windpassinger und die Vorstandsmitglieder Bettina Lanzenberger, Robert Schagerl und Landtagsabgeordnete Renate Gruber (v.l.) werden sie dabei unterstützen.Raimund Holzer  |  NOEN

Fast 70 Jahre ist es her, dass die Volkshilfe gegründet wurde – als Hilfsorganisation für Menschen, die nach dem Krieg an Hunger, Arbeitslosigkeit und mangelnder Gesundheitsversorgung litten. Die Aufgaben haben sich geändert und sind heute bedeutend vielschichtiger geworden.

„Viele ehrenamtliche Helfer, Mitglieder und Spender ermöglichen es uns, für Menschen da zu sein, die uns brauchen – egal, in welch schwieriger Lebenssituation sie sich befinden“, sagte die neue Vorsitzende des Bezirks Scheibbs, Maria Fuchs-Semmelweis.

Sacher: "Ein gewisser Wendepunkt"

Die ehrenamtlich agierende Leiterin der verschiedenen Volkshilfe-Einrichtungen mit insgesamt 46 Mitarbeitern im Bezirk ist durch ihre bisherige Tätigkeit bestens in der Region vernetzt, arbeitete sie zuletzt doch 15 Jahre hauptamtlich in leitender Position, so etwa im Gemeindeservice.

„Es ist ein gewisser Wendepunkt heute“, fand Volkshilfe NÖ-Präsident Ewald Sacher große Worte zum Wechsel vom Purgstaller Reinhard Windpassinger zur neuen Vorsitzenden. „Ich bin aber überzeugt, dass Maria und ihr engagiertes Team in der Region beste Arbeit leisten werden“, freute sich Sacher über den „breit aufgestellten Vorstand, in dem fast alle Gemeinden vertreten sind“.

Strategie-Klausur in Wieselburg

Auch die Gaminger Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Renate Gruber zählt zu diesem Team. Sie strich die Bedeutung der Volkshilfe als wichtigen Partner der Gemeinden heraus und freue sich auf die neue Aufgabe.

Bei einer Strategie-Klausur Ende April in Wieselburg soll das neue Leitprogramm der Volkshilfe für die Periode 2017-2022 erstellt werden. Man wolle aber jedenfalls das Ehrenamt stärken und ausbauen, so der Tenor.


Der neue Vorstand

Volkshilfe Bezirk Scheibbs

  • Vorsitzende: Maria Fuchs-Semmelweis (Waidhofen)
  • 1. Stellvertreterin: Renate Gruber (Gaming)
  • 2. Stellvertreterin: Bettina Lanzenberger (Lunz)
  • 3. Stellvertreter: Robert Schagerl (Göstling)
  • Kassier: Günter Reichenberger
  • Kassier-Stellvertreterin: Sabine Rottenschlager
  • Schriftführerin: Rosa Wögerer
  • Schriftführerin-Stellvertreterin: Maria Höhlmüller
  • Rechnungsprüfer: Hildegard Glinz, Reinhard Windpassinger, Waltraud Panzinger, Herbert Hörmann
  • Weitere 22 Vorstandsmitglieder mit Sitz und Stimme