Erstellt am 15. Oktober 2015, 06:02

von Karin Katona

Weihnachtsfreude in einer Schachtel. Persönliche Weihnachtsüberraschung für rumänische Kinder in einer Schuhschachtel.

»Schau mal, der Winnie Puuh! Der kommt auch in meinen Karton«: Leonie Heigl und Birgit Hager beim Befüllen der Weihnachtskartons für rumänische Kinder.  |  NOEN, privat
Es darf keine Kinder geben, die das Christkind vergisst. Dafür will die Aktion „Weihnachtsfreude in der Schuhschachtel“ des Familienhilfsdienstes in Rumänien sorgen. Birgit Hager, die im Tourismusbüro Lunz am See tätig ist, macht seit vier Jahren bei der Aktion mit.

Dabei hat sie auch die Unterstützung ihrer Familie: „Ich habe vor Jahren meinen Söhnen erklärt, dass es in vielen Ländern Eltern gibt, die so arm sind, dass sie ihren Kindernnoch nie etwas zu Weihnachten schenken konnten.“
Das ganze Jahr über, schildert Birgit Hager, werden Schuhkartons mit Weihnachtspapier überzogen und dann ab Anfang November mit kleinen Gaben bestückt: Hygieneartikel, Wäsche und Kleidung, Süßigkeiten, Schulwaren, Mal- und Zeichensachen, Bilderbücher, Kuscheltiere und Spielsachen.

„In Lunz am See haben wir schon eine Sammelstation für die Weihnachts-Schuhkartons. Hier können die Weihnachtsengerl entweder ihre fertig gepackten Schachteln oder nur die Geschenke abgeben“, berichtet Birgit Hager. Abgegeben werden können die Packerl bis Montag, 9. November bei Alfred und Birgit Hager. ( 0650/4219672