Erstellt am 04. Mai 2016, 05:04

von NÖN Redaktion

Wieselburg feiert 40-jähriges Jubiläum. Wieselburg feiert von Donnerstag bis Samstag 40-jähriges Jubiläum der Stadterhebung. 1976 war Präsident Kirchschläger zu Gast.

Der neue gestaltete Wieselburger Rathausplatz wird beim Fest der Plätze am Donnerstag, 5. Mai, offiziell eröffnet. An diesem Nachmittag findet auch der erste kleine Bauernmarkt am Rathausplatz statt.  |  NOEN, Christian Eplinger

 Am 8. Mai 1976 überreichte der damalige Landeshauptmann Siegfried Ludwig unter Beisein des damaligen Bundespräsidenten Rudolf Kirchschläger die Stadterhebungsurkunde dem damaligen Wieselburger Bürgermeister Leopold Sedlmayr.

Der Bundespräsident wird zwar beim Jubiläum nicht anwesend sein, die Festrede bei der Jubiläums-Veranstaltung am Samstagabend (nur für geladene Gäste) hält aber erneut der Landeshauptmann. Erwin Pröll lässt es sich nicht nehmen, der Stadt Wieselburg persönlich zum Jubiläum zu gratulieren.

Feierlichkeiten beginnen am 5. Mai

Die Jahrestags-Feierlichkeiten selbst beginnen aber bereits am Feiertag. Am 5. Mai startet um 14 Uhr das Fest der Plätze mit der Eröffnung des neuen Stadtbrunnens und des neuen Rathausplatzes. Dazu spielen die Wieselburger Musikkapellen und es gibt den ersten Bauernmarkt am Rathausplatz und Freibier – was sonst, in Wieselburg?

Donnerstag, 5. Mai – Tag der Plätze: Treffpunkt um 14 Uhr beim Rathaus, Eröffnung des neuen Stadtbrunnens und des neu gestalteten Rathausplatzes mit einem Platzkonzert der Stadt- und Brauereikapellen, Bauernmarkt und Freibier

Freitag, 6. Mai – Die gläserne Stadt: Drei Touren geben Einblicke in das Stadtleben: 9 bis 11.30 Uhr: Bus-Tour „Stadt der Bildung“; 13.30 bis 15 Uhr: Bus-Tour „Versorgung in Wieselburg“; 15.30 bis 17 Uhr: Fuß-Tour „Stadt der Kultur“

Samstag, 7. Mai – Offenes Rathaus von 9 bis 12 Uhr: Frühstück mit dem Bürgermeister, Informationen zum Bürgerbeteiligungsprojekt, Wieselburger Imagefilm, Blick ins Archiv, Präsentation der Topothek, offener Rathausturm


Festprogramm

  • Donnerstag, 5. Mai – Tag der Plätze: Treffpunkt um 14 Uhr beim Rathaus, Eröffnung des neuen Stadtbrunnens und des neu gestalteten Rathausplatzes mit einem Platzkonzert der Stadt- und Brauereikapellen, Bauernmarkt und Freibier

  • Freitag, 6. Mai – Die gläserne Stadt: Drei Touren geben Einblicke in das Stadtleben: 9 bis 11.30 Uhr: Bus-Tour „Stadt der Bildung“; 13.30 bis 15 Uhr: Bus-Tour „Versorgung in Wieselburg“; 15.30 bis 17 Uhr: Fuß-Tour „Stadt der Kultur“

  • Samstag, 7. Mai – Offenes Rathaus von 9 bis 12 Uhr: Frühstück mit dem Bürgermeister, Informationen zum Bürgerbeteiligungsprojekt, Wieselburger Imagefilm, Blick ins Archiv, Präsentation der Topothek, offener Rathausturm